Das Komitee


Das Komitee tagt in der Regel dreimal im Jahr: einmal während des UNICA-Kongresses, einmal auf Einladung eines Komiteemitglieds und einmal am Ort des nächsten UNICA-Festivals. Die Wahlen finden alle drei UNICA-Kongresse statt. Die Entscheidungen des Ausschusses stehen im Wesentlichen unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die nächste Generalversammlung.

V     Wählen Sie die Profile aus

Berater
Mitze Chapovski
(Mazedonien)

Ich wurde 1985 in Skopje, Mazedonien geboren. Ich bin seit der 7. Klasse, als ich zum ersten Mal dem Academic Cinema Club aus Skopje beigetreten bin, ein aktiver Filmemacher. Bisher habe ich 10 Kurzfilme verfasst und an der Entstehung von über 20 weiteren Kurzfilmen mitgewirkt.


In den letzten Jahren habe ich an vielen Filmfestivals in Kroatien, Bulgarien, Serbien, Griechenland, Tunesien, Polen, der Schweiz, Luxemburg, Österreich, Russland, Rumänien und Deutschland teilgenommen, wo ich auch meine Filmarbeiten präsentieren durfte.


Darüber hinaus wurden meine Filme bei mehreren internationalen Filmfestivals sowie beim National Festival of Non-professional Film in Mazedonien ausgezeichnet. Meine Filmarbeit wird oft mit der meines Vaters Petre Chapovski in Verbindung gebracht.


In den letzten zehn Jahren war ich Delegierter der Cinema Association of Macedonia bei den UNICA-Kongressen. Außerdem war ich Koordinator des Internationalen Filmfestivals OSFAF, das in Skopje im Zeitraum 2006-2009 stattfand. Darüber hinaus bin ich seit 2012 für die Zusammenarbeit mit unserer Partnerorganisation aus Frankreich, der Union Méditerranéenne de Cinéma et Vidéo, zuständig und seit 2015 Mitglied des UNICA-Komitees.


Neben meinem aktiven Engagement im Filmbereich habe ich ein anderes Berufsleben.

Ich bin Diplom-Volkswirt und arbeite seit zehn Jahren als Bankkaufmann.

Ich habe meine Filmarbeit nie aufgegeben (und auch nicht geplant), und ich habe immer versucht, sowohl mit dem Filmemachen als auch mit dem Bankwesen Schritt zu halten (bisher erfolgreich).


Die Einreichung eines Antrags auf Kandidatur beim UNICA 2015 Kongress in Sankt Petersburg, Russland, war keine leichte Entscheidung. Der Anreiz war jedoch, positive Veränderungen in der Organisation herbeizuführen und UNICA bei der Bewältigung der neuen Herausforderungen zu unterstützen. Meine Wahl zum Mitglied des UNICA-Ausschusses war wichtig für mein Land, die Republik Mazedonien, denn zum ersten Mal beteiligte sich unser Filmverband an der Organisationsstruktur der UNICA.


Meine Arbeit im UNICA-Komitee wurde von der mazedonischen Filmagentur unterstützt. Als Ausschussmitglied bin ich stets bestrebt, die Kernpunkte zu erfüllen, die ich vor meiner Wahl im Jahr 2015 festgelegt habe:

  • um die UNICA als Institution zu erhalten, die sich um das nicht-professionelle Filmschaffen kümmert.
  • um die UNICA den jungen Filmemachern näher bringen.
  • um die Stärkung des Kino- und Videoclub-Netzwerks jedes Mitgliedsverbandes
  • um die UNICA zu einem echten Weltverband für das nicht-professionelle Kino machen.


Ich hoffe, dass ich weiterhin als Mitglied des UNICA-Ausschusses arbeiten und mehr zu der Art von Kino beitragen werde, die uns allen am Herzen liegt.

UNICA


union internationale

du cinéma






© Copyright. 2020

All Rights Reserved.

Follow Us


        on   Facebook